Fliegen wie die Großen…

B1000 Avionic Desktop Trainer

B1000 Avionic Desktop Trainer
B1000 ADT

Die G1000® All-Glass Avionics Suite aus dem Hause Garmin® erfreut sich nicht nur im Bereich Business Aviation großer Beliebtheit, sondern auch zunehmend in der privaten Fliegerei. Der Grund dafür liegt zweifelsfrei an dem  großen Funktionsumfang, der nicht nur ungeahnten Komfort, sondern auch Sicherheit in das Cockpit bringt. Dies kommt allerdings zum Preis eines komplexen Systems, das einer eingehenden Schulung bedarf.

Der brainchild B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) stellt die optimale Umgebung bereit, um effektiv und vor allem stressfrei den Umgang mit dem Garmin® G1000® zu erlernen. Bei der Entwicklung wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass der B1000 ADT nicht nur wie das Original aussieht und sich so anfühlt, sondern sich auch so verhält. Der B1000 ADT unterstützt sämtliche Trainingsszenarien, sei es am Boden, in der Luft, Sichtflug (VFR) oder Instrumentenflug (IFR) und stellt damit ein unverzichtbares Unterrichtsmittel für Flugschulen und Luftsportvereine dar, um Flugschüler auszubilden, Wissen von Piloten aufzufrischen oder erfahrene Pilot umzuschulen.

Die G1000® All-Glass Avionics Suite aus dem Hause Garmin® erfreut sich nicht nur im Bereich Business Aviation großer Beliebtheit, sondern auch zunehmend in der privaten Fliegerei. Der Grund dafür liegt zweifelsfrei an dem  großen Funktionsumfang, der nicht nur ungeahnten Komfort, sondern auch Sicherheit in das Cockpit bringt. Dies kommt allerdings zum Preis eines komplexen Systems, das einer eingehenden Schulung bedarf.

Der brainchild B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) stellt die optimale Umgebung bereit, um effektiv und vor allem stressfrei den Umgang mit dem Garmin® G1000® zu erlernen. Bei der Entwicklung wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass der B1000 ADT nicht nur wie das Original aussieht und sich so anfühlt, sondern sich auch so verhält. Der B1000 ADT unterstützt sämtliche Trainingsszenarien, sei es am Boden, in der Luft, Sichtflug (VFR) oder Instrumentenflug (IFR) und stellt damit ein unverzichtbares Unterrichtsmittel für Flugschulen und Luftsportvereine dar, um Flugschüler auszubilden, Wissen von Piloten aufzufrischen oder erfahrene Pilot umzuschulen.

Alles im Blick

Multifunction Display Audio Panel Primary Flight display-sticky

Multi-Function Display

Das Multi-Function Display (MFD) ist im Wesentlichen für das Flight Managment zuständig. Neben einer großflächigen Kartenanzeige, mit Luftraum-, Verkehrs-, Navigations- und Topografieinformationen, werden auch Informationen zur Triebwerksüberwachung bereitgestellt. Aufgrund des großen Bildschirmes und der zahlreichen Funktionen wird die Eingabe und Anpassung von Flugplänen zum Kinderspiel. Die integrierte Navigationsdatenbank enthält weltweite Informationen über Flugplätze, Lufträume, Wegpunkte, Funkfrequenzen, u.v.m.

Audio Panel

Das Audio Panel (AP) dient zur Steuerung der Audio Ein- und Ausgabe für Kommunikation mit Flugverkehrskontrolle, Verkehrsteilnehmern, Co-Pilot und Passagieren.

Primary Flight Display

Das Primary Flight Display (PFD) stellt sämtliche Informationen bereit, die für das sichere Steuern des Flugzeuges benötigt werden, wie Geschwindigkeit, Höhe oder künstlicher Horizont. Moderne Glass Flight Deck Systeme bieten zudem zahlreiche Komfortfunktionen, wie Autopilot, Geländeüberwachung, Kollisionswarnung oder eine Miniaturkarte des Luftraumes.

Mit dem B1000 ADT alles im Blick

Primary Flight Display

Primary Flight Display

Das Primary Flight Display (PFD) stellt sämtliche Informationen bereit, die für das sichere Steuern des Flugzeuges benötigt werden, wie Geschwindigkeit, Höhe oder künstlicher Horizont. Moderne Glass Flight Deck Systeme bieten zudem zahlreiche Komfortfunktionen, wie Autopilot, Geländeüberwachung, Kollisionswarnung oder eine Miniaturkarte des Luftraumes.

Audio Panel

Audio Panel

Das Audio Panel (AP) dient zur Steuerung der Audio Ein- und Ausgabe für Kommunikation mit Flugverkehrskontrolle, Verkehrsteilnehmern, Co-Pilot und Passagieren.

Multi-Function Display

Multi-Function Display

Das Multi-Function Display (MFD) ist im Wesentlichen für das Flight Managment zuständig. Neben einer großflächigen Kartenanzeige, mit Luftraum-, Verkehrs-, Navigations- und Topografieinformationen, werden auch Informationen zur Triebwerksüberwachung bereitgestellt. Aufgrund des großen Bildschirmes und der zahlreichen Funktionen wird die Eingabe und Anpassung von Flugplänen zum Kinderspiel. Die integrierte Navigationsdatenbank enthält weltweite Informationen über Flugplätze, Lufträume, Wegpunkte, Funkfrequenzen, u.v.m.

Perfekt für den Unterricht

Der B1000 ADT wurde nicht nur für Trainingsszenarien am Boden, sondern vor allem auch für jene in der Luft entwickelt. Die integrierte Flugzeugsimulation steuert das Flugzeug, sodass sich der Schüler voll und ganz auf die Übungen konzentrieren kann. Flugschulen können nahezu sämtliche Übungen, angefangen bei der allgemeinen Bedienung, über An- und Abflug, bis hin zu komplexen Navigationsübungen, mit dem B1000 ADT abbilden. Das schont nicht nur den Geldbeutel des Schülers, sondern auch den der Flugschulen, da Stunden im Flugzeug auf das mindeste reduziert und Wartungsintervalle nicht unnötig verkürzt werden.

Perfekt für den Unterricht

Der B1000 ADT wurde nicht nur für Trainingsszenarien am Boden, sondern vor allem auch für jene in der Luft entwickelt. Die integrierte Flugzeugsimulation steuert das Flugzeug, sodass sich der Schüler voll und ganz auf die Übungen konzentrieren kann. Flugschulen können nahezu sämtliche Übungen, angefangen bei der allgemeinen Bedienung, über An- und Abflug, bis hin zu komplexen Navigationsübungen, mit dem B1000 ADT abbilden. Das schont nicht nur den Geldbeutel des Schülers, sondern auch den der Flugschulen, da Stunden im Flugzeug auf das mindeste reduziert und Wartungsintervalle nicht unnötig verkürzt werden. 

Training war nie so einfach

Wie im echten Flugzeug

Von Piloten für Piloten

  • Geräte Handhabung vertiefen
  • Allgemeine Navigation / Funknavigation
  • Handhabung des Flight Management Systems
  • Handhabung Autopilot
  • IFR Verfahrens Training

Training für Zuhause

  • Trainieren ohne Fluglehrer
  • Vor- und Nachbereiten von Trainingseinheiten im Flugzeug
  • Refresher nach der Winterpause
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Unterstützt das selbstgesteuerte Lernen

Wie im echten Flugzeug

Von Piloten für Piloten

  • Geräte Handhabung vertiefen
  • Allgemeine Navigation / Funknavigation
  • Handhabung des Flight Management Systems
  • Handhabung Autopilot
  • IFR Verfahrens Training

Training für Zuhause

  • Trainieren ohne Fluglehrer
  • Vor- und Nachbereiten von Trainingseinheiten im Flugzeug
  • Refresher nach der Winterpause
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Unterstützt das selbstgesteuerte Lernen

Wie im echten Flugzeug

Von Piloten für Piloten

  • Geräte Handhabung vertiefen
  • Allgemeine Navigation / Funknavigation
  • Handhabung des Flight Management Systems
  • Handhabung Autopilot
  • IFR Verfahrens Training

Training für Zuhause

  • Trainieren ohne Fluglehrer
  • Vor- und Nachbereiten von Trainingseinheiten im Flugzeug
  • Refresher nach der Winterpause
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Unterstützt das selbstgesteuerte Lernen

FAQs

Der Preis eines Gerätes hängt von der Bestellmenge, sowie dem gewünschten Zubehör ab. Um ein für Sie passendes Angebot zu erhalten, senden Sie uns bitte eine entsprechende Anfrage. Teilen Sie uns in diesem Rahmen bitte mit, wie viele Geräte Sie gern erwerben möchten und ob wir Ihnen ggf. ein Finanzierungs- oder Leasingangebot unterbreiten sollen.

!!! Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot ausschließlich an Käufer, die als Unternehmer im Sinne des § 14 Abs. 1 BGB anzusehen sind, richtet. Näheres dazu, siehe Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Die Garmin® G1000® Simulations-Software ist für den Einsatz auf einem handelsüblichen Windows PC konzipiert. Sie unterstützt wenige, ausgewählte Flugzeugkonfigurationen. Die Software kann ausschließlich per Maus und Tastatur bedient werden. Es steht kein Audio Panel zur Verfügung. Die Simulation selbst wird mittels des PFD/MFD Bedienpanels konfiguriert (Startbedingungen, etc.).
Es ist zu beachten, dass ein PC mit ausreichend Leistung für den Betrieb der Software bereitsteht.

Der B1000 ADT ist ein kompaktes Gerät und bringt alles mit, was Sie für den Betrieb benötigen. Keine Installation. Einfach mit dem Stromnetz verbinden und los gehts. Bedient wird das Gerät ausschließlich über die realitätsgetreuen, nachgebildeten Bedienpanel. Die Simulation wird über den integrierten Touch-Screen konfiguriert.

Es stehen 5 vorkonfigurierte Flugzeuge zur Auswahl bereit. Ist das passende nicht enthalten, können individuelle Profile angelegt werden. Dabei ist es möglich, zwischen Flugzeugen mit Kolbentriebwerk, Turboprop- und Jet-Engine, sowie der Anzahl der Triebwerke zu wählen. Die Flugzeug spezifischen Anzeigen, wie z.B. Fahrtenmesser und Engine Monitoring, können detailliert konfiguriert werden. Damit kann prinzipiell jedes Flugzeugmuster unterstützt werden.

B1000 ADT Software
Realitätsnahe Bedienung
Einfach zu bedienen
Frei konfigurierbares Flugzeugmuster
Plug & Play
Kein technisches Know-How erforderlich
VFR Procedure Training
IFR Procedure Training
Autopilot Training
Audio Panel Bedienung
Ja! Die der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) wird mit einer globalen Navigationsdatenbank ausgeliefert. Diese ist, wie auch bei der Garmin® G1000® Simulations-Software, aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht aktuell, aber nach einhelliger Meinung der B1000 ADT Nutzer völlig ausreichend.

Die Datenbank wird etwa jährlich aktualisiert und mit neuen Geräten oder in Verbindung mit der Technik Flat ausgeliefert.

Grundsätzlich eignet sich der B1000 ADT nicht nur hervorragend zum Vertrautmachen mit der Bedienung, Menüführung, dem Bedienkonzept, etc. des Garmin® G1000®, sondern vor allem auch, um die Nutzung des Garmin® G1000® unter realitätsnahen Bedingungen entspannt zu üben. Im Bereich Visual Flight Rules (VFR) sind das z.B.
  • Allgemeine Navigation
  • Funknavigation
    • VOR und GPS
    • Radiale anschneiden
  • Handhabung des Flight Management Systems
    • Flugplanung
    • Fuel-Planung
  • Handhabung der verschiedenen Autopilot-Funktionen
  • u.v.m.

Mit dem B1000 ADT ist es also möglich, gemäß EASA Part FCL.215 sowohl “EN-ROUTE PROCEDURES” als auch “APPROACH AND LANDING PROCEDURES” zu üben, wie

  • Flight plan, dead reckoning and map reading
  • Orientation, timing and revision of ETAs and log keeping
  • Diversion to alternate aerodrome (planning and implementation)
  • Use of radio navigation aids
  • Flight management
  • Aerodrome arrival procedures
Gerade für das Fliegen unter Instrument Flight Rules (IFR) ist das Garmin® G1000® ein besonders wertvoller Begleiter. Neben der allgemeinen Handhabung des Gerätes spielen folgende Fähigkeiten eine essentielle Rolle:
  • Funknavigation
  • Handhabung des Flight Management Systems
  • Handhabung Autopilot
  • IFR Verfahrens Training
    • Prozeduren laden und ablifegen
    • Holding Pattern Training
    • Anflug Marker Beacon abhören
  • Handhabung der verschiedenen Autopilot-Funktionen
  • u.v.m.

Mit dem B1000 ADT ist es also möglich, gemäß EASA Part FCL.615 sowohl “PRE-FLIGHT OPERATIONS AND DEPARTURE”, “EN-ROUTE IFR PROCEDURES”, “ARRIVAL PROCEDURES” und “2D OPERATIONS” zu üben, wie

  • PBN departure
  • PBN arrival
  • Tracking, including interception
  • Use of navigation system and radio aids
  • Alimeter settings
  • Timing and revision of ETAs (en-route hold, if required)
  • Monitoring of flight process, flight log, fuel usage, systems’ management
  • Setting and checking of navigational aids
  • Approach and landing briefing, including descent/approach/landing checks, including identification of facilities
  • Holding procedure
  • Compliance with published approach procedure
  • Approach timing
  • Go-around action
  • Missed approach procedure/landing
  • Altitude/Distance to MAPT, speed, heading control (stabilised approach), Stop Down Fixes)
Ja, in Verbindung mit einer Flugsimulation. Die Flight Controls werden in diesem Fall über die Flugsimulation bereitgestellt.
Der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) deckt nahezu sämtliche Funktionen ab. Folgende Aufstellung zeigt dies im Detail.
Pitch ModiRoll Modi
Pitch HoldincludedRoll Holdincluded
Selected Altitude CaptureincludedHeading Selectincluded
Altitude HoldincludedNavigationincluded
Vertical SpeedincludedBackcourseincluded
Flight Level ChangeincludedPitch Holdincluded
Vertical Path TrackingincludedGo Aroundincluded
VNV Target Altitude Captureincluded  
Glidepathincluded  
Glideslopeincluded  
Go Aroundincluded  
Das Audio Panel kann genutzt werden um dessen Funktion kennenzulernen, d.h. wählen des aktiven Funkkanals, Abhören von VOR IDs (Morse Code), Abhören von Marker Beacon, etc. Da der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) aktuell keine Funkkommunikation unterstützt, stehen sämtliche Funktionen, die Sprachein- und Ausgabe betreffen aktuell nicht zur Verfügung.

Künftig soll der B1000 ADT aber auch Sprechfunk unterstützen.

Grundsätzlich bedarf das Gerät keiner regelmäßigen Wartung, allerdings kann der Gesetzgeber je nach Land, in dem das Gerät betrieben wird, regelmäßige Prüfungen, z.B. zur Unfallverhütung, vorschreiben. In der Bundesrepublik Deutschland müssen elektrische Geräte gemäß DGUV-3 mindestens ein mal pro Jahr geprüft werden.

Mit der Technik Flat können Sie diese Prüfung einfach uns überlassen und bekommen in diesem Rahmen auch noch ein Update Ihres Gerätes dazu.

Nein, ganz im Gegenteil. Das Garmin® G1000® wird seit 2007 in Flugzeugen verbaut. Cessna liefert seit Jahrzehnten die weltweit meistgenutzten Flugzeuge und stattet diese seit 2007 mit dem Garmin® G1000® aus. Flugzeuge in der Allgemeinen Luftfahrt werden, je nach Muster, weit mehr als 30 Jahre genutzt. Es werden kaum noch neue Flugzeuge ausschließlich mit Analoginstrumenten ausgestattet. Das heißt, die alten “Uhrenladen”-Flieger verschwinden zunehmend vom Markt. Demzufolge werden sukzessive mehr und mehr Flugzeuge mit Glass-Cockpit und damit auch das Garmin® G1000® den Markt erobern.

Hinweis: Cessna verbaut seit 2017 die nächste Generation des Garmin® G1000®, das G1000® NXi. Dieses zeichnet sich primär durch verbesserte Leistung und eine Anbindung an mobile Geräte aus, sodass auch der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) zum Trainieren für diese Geräte bestens geeignet ist.

Ja und zwar ohne Einschränkungen. Das Garmin® G1000® NXi unterscheidet sich im Wesentlichen von seinem Vorgänger durch verbesserte Leistung und eine Anbindung an mobile Geräte. Daher ist der B1000 ADT zum Trainieren für das Garmin® G1000® NXi bestens geeignet.

FAQs

Der Preis eines Gerätes hängt von der Bestellmenge, sowie dem gewünschten Zubehör ab. Um ein für Sie passendes Angebot zu erhalten, senden Sie uns bitte eine entsprechende Anfrage. Teilen Sie uns in diesem Rahmen bitte mit, wie viele Geräte Sie gern erwerben möchten und ob wir Ihnen ggf. ein Finanzierungs- oder Leasingangebot unterbreiten sollen.

!!! Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot ausschließlich an Käufer, die als Unternehmer im Sinne des § 14 Abs. 1 BGB anzusehen sind, richtet. Näheres dazu, siehe Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Die Garmin® G1000® Simulations-Software ist für den Einsatz auf einem handelsüblichen Windows PC konzipiert. Sie unterstützt wenige, ausgewählte Flugzeugkonfigurationen. Die Software kann ausschließlich per Maus und Tastatur bedient werden. Es steht kein Audio Panel zur Verfügung. Die Simulation selbst wird mittels des PFD/MFD Bedienpanels konfiguriert (Startbedingungen, etc.).

Es ist zu beachten, dass ein PC mit ausreichend Leistung für den Betrieb der Software bereitsteht.

Der B1000 ADT ist ein kompaktes Gerät und bringt alles mit, was Sie für den Betrieb benötigen. Keine Installation. Einfach mit dem Stromnetz verbinden und los gehts. Bedient wird das Gerät ausschließlich über die realitätsgetreuen, nachgebildeten Bedienpanel. Die Simulation wird über den integrierten Touch-Screen konfiguriert.

Es stehen 5 vorkonfigurierte Flugzeuge zur Auswahl bereit. Ist das passende nicht enthalten, können individuelle Profile angelegt werden. Dabei ist es möglich, zwischen Flugzeugen mit Kolbentriebwerk, Turboprop- und Jet-Engine, sowie der Anzahl der Triebwerke zu wählen. Die Flugzeug spezifischen Anzeigen, wie z.B. Fahrtenmesser und Engine Monitoring, können detailliert konfiguriert werden. Damit kann prinzipiell jedes Flugzeugmuster unterstützt werden.

 B1000 ADTSoft­ware
Realitätsnahe Bedienung
Einfach zu bedienen
Frei konfigurierbares Flugzeugmuster
Plug & Play
Kein technisches Know-How erforderlich
VFR Procedure Training
IFR Procedure Training
Autopilot Training
Audio Panel Bedienung
Ja! Die der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) wird mit einer globalen Navigationsdatenbank ausgeliefert. Diese ist, wie auch bei der Garmin® G1000® Simulations-Software, aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht aktuell, aber nach einhelliger Meinung der B1000 ADT Nutzer völlig ausreichend.
Die Datenbank wird etwa jährlich aktualisiert und mit neuen Geräten oder in Verbindung mit der Technik Flat ausgeliefert.
Grundsätzlich eignet sich der B1000 ADT nicht nur hervorragend zum Vertrautmachen mit der Bedienung, Menüführung, dem Bedienkonzept, etc. des Garmin® G1000®, sondern vor allem auch, um die Nutzung des Garmin® G1000® unter realitätsnahen Bedingungen entspannt zu üben. Im Bereich Visual Flight Rules (VFR) sind das z.B.
  • Allgemeine Navigation
  • Funknavigation
    • VOR und GPS
    • Radiale anschneiden
  • Handhabung des Flight Management Systems
    • Flugplanung
    • Fuel-Planung
  • Handhabung der verschiedenen Autopilot-Funktionen
  • u.v.m.

Mit dem B1000 ADT ist es also möglich, gemäß EASA Part FCL.215 sowohl “EN-ROUTE PROCEDURES” als auch “APPROACH AND LANDING PROCEDURES” zu üben, wie

  • Flight plan, dead reckoning and map reading
  • Orientation, timing and revision of ETAs and log keeping
  • Diversion to alternate aerodrome (planning and implementation)
  • Use of radio navigation aids
  • Flight management
  • Aerodrome arrival procedures

Das Garmin® G1000® ist unverzichtbar, wenn es um Komfort und Sicherheit im Cockpit geht. Allerdings erfordert dies von einem Piloten das System auch zu kennen und professionell einsetzen zu können. Ohne Training ist das nicht möglich.

Gerade für das Fliegen unter Instrument Flight Rules (IFR) ist das Garmin® G1000® ein besonders wertvoller Begleiter. Neben der allgemeinen Handhabung des Gerätes spielen folgende Fähigkeiten eine essentielle Rolle:
  • Funknavigation
  • Handhabung des Flight Management Systems
  • Handhabung Autopilot
  • IFR Verfahrens Training
    • Prozeduren laden und ablifegen
    • Holding Pattern Training
    • Anflug Marker Beacon abhören
  • Handhabung der verschiedenen Autopilot-Funktionen
  • u.v.m.

Mit dem B1000 ADT ist es also möglich, gemäß EASA Part FCL.615 sowohl “PRE-FLIGHT OPERATIONS AND DEPARTURE”, “EN-ROUTE IFR PROCEDURES”, “ARRIVAL PROCEDURES” und “2D OPERATIONS” zu üben, wie

  • PBN departure
  • PBN arrival
  • Tracking, including interception
  • Use of navigation system and radio aids
  • Alimeter settings
  • Timing and revision of ETAs (en-route hold, if required)
  • Monitoring of flight process, flight log, fuel usage, systems’ management
  • Setting and checking of navigational aids
  • Approach and landing briefing, including descent/approach/landing checks, including identification of facilities
  • Holding procedure
  • Compliance with published approach procedure
  • Approach timing
  • Go-around action
  • Missed approach procedure/landing
  • Altitude/Distance to MAPT, speed, heading control (stabilised approach), Stop Down Fixes)
Ja, in Verbindung mit einer Flugsimulation. Die Flight Controls werden in diesem Fall über die Flugsimulation bereitgestellt.
Der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) deckt nahezu sämtliche Funktionen ab. Folgende Aufstellung zeigt dies im Detail.
Pitch Modi
Pitch Hold
Selected Altitude Capture
Altitude Hold
Vertical Speed
Kein technisches Know-How erforderlich
Flight Level Change
Vertical Path Tracking
VNV Target Altitude Capture
Glidepath
Glideslope
Go Around
Roll Modi
Roll Hold
Heading Select
Navigation
Backcourse
Approach
Pitch Hold
Go Around
Das Audio Panel kann genutzt werden um dessen Funktion kennenzulernen, d.h. wählen des aktiven Funkkanals, Abhören von VOR IDs (Morse Code), Abhören von Marker Beacon, etc. Da der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) aktuell keine Funkkommunikation unterstützt, stehen sämtliche Funktionen, die Sprachein- und Ausgabe betreffen aktuell nicht zur Verfügung.

Künftig soll der B1000 ADT aber auch Sprechfunk unterstützen.

Grundsätzlich bedarf das Gerät keiner regelmäßigen Wartung, allerdings kann der Gesetzgeber je nach Land, in dem das Gerät betrieben wird, regelmäßige Prüfungen, z.B. zur Unfallverhütung, vorschreiben. In der Bundesrepublik Deutschland müssen elektrische Geräte gemäß DGUV-3 mindestens ein mal pro Jahr geprüft werden.

Mit der Technik Flat können Sie diese Prüfung einfach uns überlassen und bekommen in diesem Rahmen auch noch ein Update Ihres Gerätes dazu.

Nein, ganz im Gegenteil. Das Garmin® G1000® wird seit 2007 in Flugzeugen verbaut. Cessna liefert seit Jahrzehnten die weltweit meistgenutzten Flugzeuge und stattet diese seit 2007 mit dem Garmin® G1000® aus. Flugzeuge in der Allgemeine Luftfahrt werden, je nach Muster, weit mehr als 30 Jahre genutzt. Es werden kaum noch neue Flugzeuge ausschließlich mit Analoginstrumenten ausgestattet. Das heißt, die alten “Uhrenladen”-Flieger verschwinden zunehmend vom Markt. Demzufolge werden sukzessive mehr und mehr Flugzeuge mit Glass-Cockpit und damit auch das Garmin® G1000® den Markt erobern.

Hinweis: Cessna verbaut seit 2017 die nächste Generation des Garmin® G1000®, das G1000® NXi. Dieses zeichnet sich primär durch verbesserte Leistung und eine Anbindung an mobile Geräte aus, sodass auch der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT) zum Trainieren für diese Geräte bestens geeignet ist.

Ja und zwar ohne Einschränkungen. Das Garmin® G1000® NXi unterscheidet sich im Wesentlichen von seinem Vorgänger durch verbesserte Leistung und eine Anbindung an mobile Geräte. Daher ist der B1000 ADT zum Trainieren für das Garmin® G1000® NXi bestens geeignet.

Produktdetails

B1000 ADT Startbildschirm
Größe und Gewicht Größe: 650 mm x 223 mm x 330 mm max.

Gewicht: 9800 g

Power 110-240V,40W, 50-60 Hz
Netzwerk LAN: RJ-45, 10/100Mbit/s, LAN-Port

Wi-Fi: 300Mbit/s, 802.11a/b/g/n

Displays Gehäuse mit Dispays schwenkbar

10,9″ Multi-Touch Displays (27,69 cm Diagonale) mit LED Hintergrund-Beleuchtung und IPS Technologie

Auflösung von 2360 x 1640 Pixeln bei 264 ppi

Helligkeit: 500 Nits

Fettabweisende Beschichtung

Umwelt­bedingungen Betriebstemperatur: 0 °C bis 35 °C

Lagertemperatur: -20 °C bis 45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 90 %, nicht kondensierend

Betriebshöhe: getestet bis 3000 m über NN, ohne Druckausgleich

Produktdetails

B1000 ADT Startbildschirm
Größe und Gewicht
  • Größe (L x B x H): 650 mm x 223 mm x 330 mm max.
  • Gewicht: 9800 g
Power
  • 110-240V, 40W, 50-60 Hz
Netzwerk
  • LAN: RJ-45, 10/100Mbit/s, LAN-Port
  • Wi-Fi: 300Mbit/s, 802.11a/b/g/n
Displays
  • Gehäuse mit Displays schwenkbar
  • 10,9″ Multi-Touch Display (27,69 cm Diagonale) mit LED Hintergrund-Beleuchtung und IPS Technologie
  • Auflösung von 2360 x 1640 Pixeln bei 264 ppi
  • Helligkeit: 500 Nits
  • Fettabweisende Beschichtung
Umweltbedingungen
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 35 °
  • Lagertemperatur: –20 °C bis 45 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 90 %, nicht kondensierend
  • Betriebshöhe: getestet bis 3000 m über NN, ohne Druckausgleich

Zubehör

Nanuk Case

Nanuk Case

Das Koffersystem wurde eigens für die Fälle entwickelt, bei denen es etwas rauer zugeht, wie z.B. Transport im Flugzeug oder in unbefestigtem Terrain.

Eigenschaften:

Wasserdicht (bis zu 30 Minuten in 1 Meter tiefem Wasser)

Außenabmessungen (L x B x H) in mm: 830 x 540 x 310

Gewicht: 12kg

Integriertes Trolley System

Inklusive: Montagewerkzeug, Bildschirmreiniger, Abdeckhaube für den B1000 ADT (ist im Deckel verstaubar)
Das Koffersystem wurde eigens für die Fälle entwickelt, bei denen es etwas rauer zugeht, wie z.B. Transport im Flugzeug oder in unbefestigtem Terrain.

Eigenschaften:

Wasserdicht (bis zu 30 Minuten in 1 Meter tiefem Wasser)

Außenabmessungen (L x B x H) in mm: 830 x 540 x 310

Gewicht: 12kg

Integriertes Trolley System

Inklusive: Montagewerkzeug, Bildschirmreiniger, Abdeckhaube für den B1000 ADT (ist im Deckel verstaubar)
Professional Case

Professional Case

Nicht nur smart und elegant, sondern auch professionell, wirken Sie mit diesem robusten Koffersystem. Größe, Gewicht und Komfort wurden eng auf die alltäglichen Bedürfnisse abgestimmt und deshalb passt der Koffer auch in das Gepäckfach gängiger Kleinflugzeuge.

Eigenschaften

Zwei Metallschlösser zum sicheren Verschließen des Koffers

Außenabmessungen (L x B x H) in mm: 770 x 475 x 260

Gewicht: 12kg

Trolley System abnehmbar

Inklusive: Montagewerkzeug, Bildschirmreiniger, Abdeckhaube für den B1000 ADT (ist im Deckel verstaubar)
Nicht nur smart und elegant, sondern auch professionell, wirken Sie mit diesem robusten Koffersystem. Größe, Gewicht und Komfort wurden eng auf die alltäglichen Bedürfnisse abgestimmt und deshalb passt der Koffer auch in das Gepäckfach gängiger Kleinflugzeuge.

Eigenschaften

Zwei Metallschlösser zum sicheren Verschließen des Koffers

Außenabmessungen (L x B x H) in mm: 770 x 475 x 260

Gewicht: 12kg

Trolley System abnehmbar

Inklusive: Montagewerkzeug, Bildschirmreiniger, Abdeckhaube für den B1000 ADT (ist im Deckel verstaubar)
Sicherheitsschloss

Sicherheitsschloss

Mit dem Sicherheitsschloss können Sie Ihren B1000 ADT an unbeweglichen Gegenständen befestigen und so vor Diebstahl schützen. Dies ist überall dort sinnvoll, wo das Gerät frei zugänglich und unbeaufsichtigt aufgestellt ist.

Eigenschaften

Material: rostfreies Stahlseil, mit Kunststoff ummantelt

Länge: 2 m

Größe des Schlosses: 15,5 mm x 24,6 mm

Drahtdurchmesser: 5,0 mm

Lieferumfang: Drahtseilschloss mit zwei Schlüsseln
Mit dem Sicherheitsschloss können Sie Ihren B1000 ADT an unbeweglichen Gegenständen befestigen und so vor Diebstahl schützen. Dies ist überall dort sinnvoll, wo das Gerät frei zugänglich und unbeaufsichtigt aufgestellt ist.

Eigenschaften

Material: rostfreies Stahlseil, mit Kunststoff ummantelt

Länge: 2 m

Größe des Schlosses: 15,5 mm x 24,6 mm

Drahtdurchmesser: 5,0 mm

Lieferumfang: Drahtseilschloss mit zwei Schlüsseln
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Wussten Sie schon...?

Wussten Sie schon...?

Sparen, aber richtig!

Mit dem B1000 Avionik Desktop Trainer (ADT) sparen Sie bares Geld. Denn es ist nicht länger nötig, die grundlegende Schulung im Cockpit durchzuführen. Einzig und allein für praktische Übungen, die zwingend in realen Bedingungen durchgeführt werden müssen, z.B. unter hoher Arbeitsbelastung, wird ein Flugzeug benötigt. Das spart nicht nur dem Schüler, sondern auch der Schule bares Geld.

Für den kleinen Geldbeutel...

Angesichts steigender Kosten und sinkender Flugschülerzahlen in der Allgemeinen Luftfahrt, müssen Flugschulen gut überlegen, in was sie investieren. Trainingslösungen, wie der B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT), stehen dabei meist weit unten auf der Prioritätenliste. Damit wirklich jede Flugschule und jeder Verein in den Genuss kommt, den B1000 ADT für die professionelle und vor allem für den Flugschüler moderne und stressfreie Aus- und Weiterbildung einsetzen zu können, haben wir eigens dafür Finanzierungs- und Leasing-Angebote ausgearbeitet. Diese ermöglichen die Anschaffungskosten auf einen für die individuellen Bedürfnisse passenden Zeitraum von bis zu 72 Monaten zu verteilen.

Neugierig geworden? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Neue Wege für Flugschulen

Mit dem B1000 Avionik Desktop Trainer (ADT) eröffnen sich ganz neue Wege, die Investition zu monetarisieren. Die Erfahrung zeigt, dass Flugschüler und Piloten dankbar für ein Training sind, ohne dafür ein Flugzeug samt Lehrer chartern zu müssen. Gegen deutlich geringere Gebühren wird stattdessen viel lieber Zeit am B1000 ADT gebucht, sowohl mit, als auch ohne Unterstützung durch einen Fluglehrer. Aufgrund der großen Nachfrage sind einige Flugschulen sogar dazu übergegangen, die Geräte, statt sie wie bisher in Klassenräumen bereitzustellen, gleich für den Einsatz in den eigenen vier Wänden zu vermieten. Dadurch steht es dem Schüler frei, wann und wo er lernen möchte, ohne an die Öffnungszeiten der Schule gebunden zu sein. Die maßgeschneiderten Transportsystem sorgen dafür, dass die Geräte sicher ihren Bestimmungsort erreichen.

Ungeahnt einfach

Keine Installation, keine Konfiguration. Einfach an den Strom anschließen und los gehts. Die Inbetriebnahme des brainchild B1000 Avionic Desktop Trainers ist denkbar einfach. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es doch einfach aus!

Entsorgung

Bei der Entwicklung von Produkten achten wir darauf, keine gefährlichen Stoffe einzusetzen und das Recycling der Produkte am Ende ihrer Nutzung zu unterstützen. Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen des B1000 Avionic Desktop Trainer schützen Sie die Umwelt und sowohl Ihre Gesundheit, als auch die Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Materialrecycling hilft, den Verbrauch von Rohstoffen zu verringern. Um sicherzustellen, dass das Produkt und die enthaltenen Komponenten korrekt entsorgt werden, senden Sie dieses einfach an uns zurück. Wir kümmern uns um den Rest. Weitere Informationen über das Recycling dieses Produkts erhalten Sie unter recycling@brain-child.de.

Mit der Technik Flat up to date

Unser Anspruch ist, Sie als Kunden in allen Belangen rund um unsere Produkte zu unterstützen, zu entlasten und Ihnen so ein angenehmes Erlebnis mit unseren Produkten und Dienstleistungen zu verschaffen. Das fängt beim Produkt selbst an, geht über individuelle Finanzierungsmöglichkeiten , bis hin zu Wartung und mündet am Ende der Nutzungsdauer mit der Entsorgung . Für Flugschulen und Vereine ist dieses Angebot unserer Ansicht nach essentiell, damit sich diese auf ihre eigentliche Kompetenz konzentrieren können: die Ausbildung. Mit der Technik Flat bieten wir Ihnen in regelmäßigen Wartungsintervallen eine Verjüngungskur für Ihren B1000 Avionic Desktop Trainer (ADT). Sie beinhaltet u.a.:
  • Reinigung außen
  • Reinigung innen
  • Mechanische Prüfung
  • Elektrische Prüfung
  • Beseitigung von Schäden
  • Software-Update

Damit kommen Sie Ihren gesetzlichen Verpflichtungen bzgl. Arbeitsschutz nach und halten zugleich Ihren B1000 ADT auf dem aktuellen Stand. Neugierig geworden? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Wir sind die brainchild GmbH, ein Unternehmen, das in vielen Bereichen der Forschung und Entwicklung tätig ist. Der brainchild B1000 Avionic Desktop Trainer ist aus unserer Leidenschaft zur Luftfahrt und unserem ureigensten Antrieb, Dinge für den Menschen so angenehm und nützlich wie möglich zu gestalten, entstanden. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass auch Sie von dem weltweit einzigen brainchild B1000 ADT profitieren werden, sei es als Schule oder Schüler.

Sie wollen mehr über den B1000 ADT erfahren, vielleicht sogar gleich einen erwerben oder uns konstruktives Feedback geben? Wir freuen uns auf jeden Fall von Ihnen zu hören. Nutzen Sie dazu das nebenstehende Formular. Geben Sie einfach Ihr Anliegen, Ihren Namen, Email-Adresse und die Nachricht, die Sie uns mitteilen möchten, an, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. Seien Sie versichert, dass wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst nehmen und diese ausschließlich zur Beantwortung Ihres Anliegens verwenden.

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Kontakt

    Wir sind die brainchild GmbH, ein Unternehmen, das in vielen Bereichen der Forschung und Entwicklung tätig ist. Der brainchild B1000 Avionic Desktop Trainer ist aus unserer Leidenschaft zur Luftfahrt und unserem ureigensten Antrieb, Dinge für den Menschen so angenehm und nützlich wie möglich zu gestalten, entstanden. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass auch Sie von dem weltweit einzigen brainchild B1000 ADT profitieren werden, sei es als Schule oder Schüler.

    Sie wollen mehr über den B1000 ADT erfahren, vielleicht sogar gleich einen erwerben oder uns konstruktives Feedback geben? Wir freuen uns auf jeden Fall von Ihnen zu hören. Nutzen Sie dazu das untenstehende Formular. Geben Sie einfach Ihr Anliegen, Ihren Namen, Email-Adresse und die Nachricht, die Sie uns mitteilen möchten, an, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. Seien Sie versichert, dass wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst nehmen und diese ausschließlich zur Beantwortung Ihres Anliegens verwenden.

      Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.